MAURERGenerativeMapping America
Im Vorfeld der Präsidentenwahl 2012 in den USA wurden soziometrische Erhebungen durchgeführt.
Die Einladung von Kessels Kramer bestand darin, eine dieser Datenerhebungen visuell zu interpretieren.
Die Entscheidung fiel auf Befragung zum privaten Waffenbesitz in der USA.
Nicht nur die schiere Anzahl an Schusswaffen sondern vielmehr ein weitreichenderer Fragenkatalog suggerierten eine Korrelation zwischen bestimmten Bevölkerungschichten und deren Waffenarsenal.